U-Bahn-Linie

Das U-Bahn-Netz wächst!

Nach der Bahnstrecke von der Basis zu LeniiHP’s Gebiet (Lenii-Land) Mitte Dezember 2019 gibt es seit letzter Woche endlich auch eine Bahnlinie zu LvckyLegu’s Gebiet im Nord-Westen. Zeitgleich wurde der erste Bahnhof (Bhf West) in Betrieb genommen.

Diese Woche wurde die Endstation am Lenii-Land durch einen weiteren Bahnhof ersetzt. Um zwischen LvckyLegu und LeniiHP zu pendeln, mußte man aber an der Basis austeigen. Das ist jetzt Dank Hauptbahnhof Schnee von gestern!

Die U-Bahn-Haltestellen „U“ auf der DynMap häufen sich jetzt 😀
Überall, wo dieses Symbol zu finden ist, gibt es oberirdisch ein kleines Gebäude mit Aufzug zu den Gleisen bzw. zum jeweiligen Bahnhof.

Wichtig!

Wegen des U-Bahn-Netzes (Hauptgleise in Höhe / Tiefe y=40) können private Zonen im Gleisbereich nur bis etwa y=50 gezogen werden.
Im Bereich von Bahnhöfen kann sogar nur die Oberfläche (bis etwa y=60) genutzt werden.

Z. Zt. sind nur die Bahnhöfe und die Haltestellen gezont. (siehe DynMap, wenn Häkchen bei „Residence“ geetzt). Die Gleisstrecken folgen später.

Residence

engl. Residence = dt. Wohnsitz

Allgemeine Daten

Typ: Zonen (Gebiete festlegen und schützen)

Quelle

Pluginseite:
https://www.zrips.net/residence/

Befehlsübersicht:
https://www.zrips.net/residence/commands/

Berechtigungsübersicht:
https://www.zrips.net/residence/permissions/

Entwicklerseite (z.B. Fehler):
https://github.com/Zrips/Residence

Benutzung

Um eine Zone (rechteckig) ziehen zu können benötigst Du

  • freien Platz (siehe -> DynMap)
  • einem Namen dafür
  • ein sogenanntes -> „wand item“
    In diesem Fall ist es eine hölzerne Haue *1) *2)
    Holzmangel ??? – Tippe:
/res tool

Zuerst markierst Du mit dem -> wand item
zwei diagonal gegenüberliegende Ecken des geplanten Gebietes:
Links-Klick auf die erste Ecke, Rechts-Klick auf die zweite Ecke. (Reihenfolge egal). Anschließend wird Deine Residenz (z.B. „Frankenland“) mit folgendem Kommando erzeugt:

/res create Frankenland

Wenn es keine Probleme gibt (z.B. Zone zu groß oder Teil von anderer Zone belegt), kannst Du Deine neue Heimat kurz danach auf der -> DynMap anzeigen lassen.

Sofort nach dem erfolgreichen Erstellen gibt es einen gewissen „Grundschutz“ auf dem neuen Gebiet:

  • Explosionen zerstören nichts Gebautes
  • TNT ist verboten
  • Creeper sind verboten

Unzählige weitere Grund-Einstellungen nimmst Du bequem wie folgt vor:

Gehe in Deine Zone hinein und tippe folgendes

/res set

In der grafischen Oberfläche -> GUI kannst Du auf mehreren Seiten sogenannte „flags“ setzen, d.h.: Einstellungen

  • aktivieren (true),
  • deaktivieren (false) oder
  • so ändern bzw. lassen, wie sie ohne Zone wären (remove).

Achtung:
Diese Einstellungen betreffen alle (anderen) Spieler – deshalb „GRUND“-Einstellungen!

Es lassen sich auch (ohne GUI) einzelne Einstellungen vornehmen:

  • für alle Spieler (/res set) – z.B. /res set MeineErsteZone creeper false
  • bestimmte Gruppen (/res gset) und
  • einzelne Spieler (/res pset).

Übersicht über die flags: https://www.zrips.net/residence/flags/

Weitere wichtige Kommandos

Dazu musst Du natürlich innerhalb einer Zone stehen!

/res unstuck (heraus aus einer Zone, in der man feststeckt)
/res info (Infos über die Zone)
/res show (Zonenbegrenzungen anzeigen)

/res expand x (Zone um x Blöcke in Blickrichtung vergrößern)
/res contract x (Zone um x Blöcke in Blickrichtung verkleinern)

/res flags (Liste aller flags)
/res reset (Einstellungen zurücksetzen auf Standard)

Kosten

Kostenlos? NEIN! Premium-Plugin

Testversion verfügbar? JA

Autor

Autor: Zrips

Homepage: http:///www.zrips.net

Fussnoten

*1) engl. „wooden hoe“; normalerweise zum anlegen eines Beetes

*2) -> Administratoren und -> Moderatoren können stattdessen eine hölzerne Axt (wooden axe) als -> wand benutzen. Das Plugin -> WorldEdit macht’s möglich. Vor dem Erzeugen die Markierung umwandeln mit:

/res select worldedit